Kundenkarte


Mit uns haben Sie gute Karten - Die Kundenkarte der Märkischen Apotheke

Mit unserer Kundenkarte haben Sie im wahrsten Sinne des Wortes gute Karten. Wir bieten Ihnen eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen, die Ihnen das Leben einfacher und sicherer machen:

1. Interaktions-Check
Wir ermitteln unerwünschte Arzneimittelwechselwirkungen mit Hilfe unserer aktuellen und umfangreichen Datenbank. Dadurch wird gewährleistet, dass die Ihnen verschriebenen Medikamente untereinander verträglich sind.

2. Wir wissen genau, was Ihnen immer geholfen hat
Sicherlich kennen Sie die Situation: Sie benötigen ganz bestimmte Medikamente, stehen in der Apotheke und der genaue Name fällt Ihnen nicht ein. Kein Problem: Mit Hilfe Ihrer Kundenkarte wissen wir immer ganz genau, welches Medikament Sie brauchen. Ein weiterer Vorteil: Ihre Dauermedikamente werden gezielt nachbestellt und sind damit vorrätig.

3. Sammelquittung statt Zettelwirtschaft
Wenn Sie Inhaber einer Kundenkarte sind, speichern wir Ihre Arzneimittelausgaben sowie Rezeptzuzahlungen und drucken Ihnen am Jahresende eine Sammelquittung aus, die Sie zur Vorlage bei der Krankenkasse oder beim Finanzamt benutzen können.

4. Warnung bei Allergien und Kontraindikationen
Wenn Sie es wünschen, können wir Allergien und chronische Erkrankungen in Ihrer Kundendatei abspeichern. Erhalten Sie dann ein Medikament, gegen das Sie allergisch reagieren könnten oder das sich nicht mit Ihrer Grunderkrankung verträgt, können wir Sie hiervor warnen.

5. Wir wissen immer, ob Sie befreit sind
Wenn Sie unsere Kundenkarte nutzen, wissen wir immer, ob Sie von der Zuzahlung befreit sind. Sie brauchen Ihren Befreiungsausweis nur einmalig vorlegen.

6. Jetzt kaufen, später zahlen
Wenn Sie es wünschen, stellen wir Ihnen einmal monatlich eine Rechnung über Ihre Einkäufe und Zuzahlungen aus. Zusätzlich erhalten Sie auf alle Artikel, die Sie aus unserem Selbstbedienungsbereich erwerben (alle Nichtarzneimittel), einen Rabatt in Höhe von 3%, wenn Sie Ihre Monatsrechnung per Bankeinzug begleichen. In jedem Fall benötigen wir zur Vereinbarung der Monatsrechnung die Vorlage einer gültigen Eurocheque oder Kreditkarte. Natürlich können Sie Ihre Einkäufe auch weiterhin bar bezahlen.

7. Beitragsrückerstattung?
Als Privatversicherter erhalten Sie am Jahresende, oder wenn Sie es wünschen auch in kürzeren Abständen, eine Aufstellung Ihrer Arzneikosten. Sie können dann selbst entscheiden, ob Sie Ihre Rezepte zur Erstattung einreichen oder die Kosten lieber selbst tragen, um in den Genuss einer Beitragsrückerstattung zu kommen.

8. Immer aktuell informiert
Wenn Sie im Besitz unserer Kundenkarte sind, halten wir Sie über Neuigkeiten rund um Ihre Gesundheit und unsere Apotheke auf dem Laufenden. Auf Wunsch informieren wir Sie auch per eMail oder SMS.

9. Verleih ohne Kaution
Bei Inhabern von Kundenkarten verzichten wir beim Verleih von Babywaagen, Milchpumpen etc. auf eine Kaution.

10. Exklusive Rabatte auf Waren und Dienstleistungen
Als Inhaber der Kundenkarte erhalten Sie Vorzugspreise auf Waren und Dienstleistungen (z.B. Blutzucker-Bestimmung, Reise-Impfberatung). Die aktuellen Angebote teilen wir Ihnen jeweils mit.

11. Urlaubs-Service
Ihnen entgeht keine Ausgabe unserer Kundenzeitschriften mehr. Für die Dauer Ihres Urlaubs legen wir Ihnen die jeweiligen Ausgaben zurück.

Hier können Sie Ihre persönliche Kundenkarte der Märkischen Apotheke online beantragen.

Besuchen Sie uns bei Facebook!

zur Facebook-Seite

News

Kluge Gehirne sind besser vernetzt
Kluge Gehirne sind besser vernetzt

Wichtiges vom Unwichtigen trennen

Intelligente Menschen sind offenbar besonders gut darin, bedeutsame Informationen schnell zu verarbeiten und gleichzeitig unwichtige Reize auszublenden. Das zeigt eine neue Hirnstudie.   mehr

Stanzen stört die Erektion nicht
Stanzen stört die Erektion nicht

Prostatabiopsie mit Folgen?

Beim Verdacht auf einen Prostatakrebs steht die Probebiopsie an. Dabei ist nicht nur die Gewebeentnahme selbst unangenehm für den Patienten. Viele Männer fürchten auch, dass der Eingriff ihrer Erektionsfähigkeit schadet. Eine aktuelle Studie gibt jetzt Entwarnung.   mehr

Vom Fieberkrampf zur Epilepsie?
Vom Fieberkrampf zur Epilepsie?

Langfristige Folgen

Fieberkrämpfe bei Kleinkindern sehen zwar bedrohlich aus, sind jedoch meist harmlos. Bisher ging man davon aus, dass sie auch langfristig keine Folge haben. Diese Einschätzung gerät nun ins Wanken: Einer neuen Studie zufolge begünstigen wiederholte Fieberkrämpfe die Entwicklung einer Epilepsie.   mehr

Alkoholismus: Hilfsangebote nutzen
Alkoholismus: Hilfsangebote nutzen

Sucht ist keine Charakterschwäche

Alkohol ist aus unserer Gesellschaft kaum wegzudenken. Andererseits leiden alkoholkranke Menschen nach wie vor unter einer Stigmatisierung – weshalb Hilfsangebote häufig zu spät oder gar nicht angenommen werden.   mehr

Sanfte Hilfe bei Dreimonatskoliken
Sanfte Hilfe bei Dreimonatskoliken

Nutzen Probiotika, Fencheltees und Co?

Stundenlanges Schreien, ohne dass die üblichen Mittel wie Stillen oder der Schnuller helfen – Dreimonatskoliken sind für Eltern eine große Herausforderung. Welche Methoden der Komplementärmedizin am besten helfen, haben nun englische Wissenschaftler untersucht.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Märkische Apotheke
Inhaberin Claudia Sielermann
Telefon 02391/91 39 80
E-Mail service@apomark.de